gesundheitshaus-am-wiehengebirge.de

Urlaub und Seminare

......

regelmäßige Termine

- Schamanischer Heil- und Trommelkreis nächste Termine Freitag      27.7., 7.8.  jeweils um 19.30 Uhr, Spende   Leitung Claudia Wenker, Gelegenheit zusammen zu trommeln, gemeinsame   Themen zu erarbeiten oder zu einem Anliegen der Gruppenmitglieder zu   reisen, Trommel ist nicht notwendig jedoch eine Vorbereitung für die,   die noch nicht schamanisch reisen können bitte im Gesundheitshaus   anmelden

- Meditation: montags „Kundalini“ o.a. nach Absprache, Harald Welteke

- Yoga: mittwochs   ab 4.7., 10 Termine, Nina Weber

- Pflanzenabende, Claudia Wenker



Workshops und Seminare


Pflanzenabende: Pflanze des Monats, Claudia Wenker

Im Frühjahr  und Frühsommer biete ich 3 Termine an, an denen wir einzelne  Heilpflanzen genauer betrachten und auf sie eingehen. Wir treffen uns Freitag Abends um 19 Uhr im  Gesundheitshaus am Wiehengebirge und widmen uns gezielt einer heilkräftigen Pflanze, die wir genauer besprechen, ihren Tee trinken, sofern als ätherisches Öl verfügbar riechen, ggfs. Räuchern und zum  Abschluß des Abends eine geführte Pflanzenmeditation machen. Wir erfahren die Pflanze mit allen Sinnen und lassen sie auf uns wirken,  lassen sie zu uns sprechen.

Termine:

  • Freitag 20. April 2018, Löwenzahn
  • Freitag 18. Mai 2018, Rose
  • Freitag 22.6. Johanniskraut mit abschliessendem Feuer zur Sommersonnenwende

Zeit: 19 Uhr bis ca. 21.00 / 21.30 Uhr

Mitbringen:  bei Terminen draußen geeignetes Schuhwerk und wettergerechte Kleidung,  ein kleines Körbchen oder Stofftasche, ein Messer und / oder Schere,  evtl. falls vorhanden ein Keramikmesser, ein Trockentuch, evtl.  Schreibutensilien.

Bei Terminen drinnen wie den Pflanzenabenden  bequeme Kleidung und falls sie sich Notizen machen möchten  Schreibutensilien. Treffpunkt: am Gesundheitshaus

Anmeldung: Die Termine sind einzeln zu buchen, Mindestteilnehmerzahl 3 Personen

Pflanzenabende: 15 Euro

…..

30.6.- 1.7. Seminar mit dem Nepalesischen Schamanen Bhola Banstola

Bhola Banstola ist Schamane in langjähriger familiärer nepalesischer Tradition. Er versteht sich als Brückenbauer zwischen seiner Kultur und unserer europäischen. Er gibt weltweit Vorträge und Seminare.

An diesem Wochenende wird er uns in den nepalesischen Schamanismus einführen und mit    uns den Himalaya Pfad beschreiten: Dhami-Jhankrism – Eine Einführung Jhankrism
In diesem zweitägigen Programm lernen wir die Kosmologie und die traditionellen Methoden des nepalesischen Schamanen oder Jhankri kennen. Bhola wird uns durch Geschichten, Mythen, Reisen, Zeremonien, Tanz und Gruppenrituale leiten, um die fünf Elemente der Schöpfung, die drei Welten und vierzehn Ebenen (tintri-lok chaudha bhuvana) der nepalesischen oberen und unteren spirituellen Bereiche, zu erforschen. Wir lernen etwas über die männlichen und weiblichen Energien der Dhyangro-Trommel und die einzigartigen Rhythmen, die der Jhankri in seiner Arbeit verwendet. Bhola wird uns auch dabei unterstützen, die Elemente des Schamanen-Kostüms (jala-mala, jama-pagari), die traditionelle Herstellung eines Altars (thaan) und die Kunst der Opfergaben (Chadaunu) kennenzulernen. Traditionelle Sichtweisen von Krankheit werden diskutiert und wir haben die Gelegenheit, die Wassergottheit Jala Devi zu beschwören, um heilendes Wasser und ein heilendes Mandala (rekhii) zu erschaffen und an einem schamanischen Tanz der Transformation (jhankri-naach) teilzunehmen. Bhola beendet das Wochenende und macht für jeden Teilnehmer einen fünffarbigen Faden (Pancha-Rangi Dhago) der Segen der Harmonie, Balance, Freude und erhöhen die Lebenskräfte für den Schutz (Siir Uthaunu) symbolisiert.
Voraussetzung: Erfahrung im schamanischen Reisen, es findet keine Anleitung zur schamanischen Reise als solches statt!

Es wird vom Englischen ins Deutsche übersetzt.

Beginn: Samstag, den 30. Juni 2018 um 10 Uhr     (z.Zt. nur Warteliste für Plätze)

Anreise ab 9 Uhr: Wir beginnen pünktlich mit dem Seminar um 10 Uhr
Ende: Sonntag, den 1. Juli 2018 um 17 Uhr       nur noch 1-2 Plätze frei !

….

Yogamomente erleben, Ashtanga Yoga, Mittwochs ab 4.7. 10 Termine

Das Ashtanga Yoga nach Sri Patabhi Jois verbindet Kraft, Flexibilität und Kondition miteinander. Es ist ein dynamischer Yogastil mit einer festgelegten Reihenfolge von Asanas (Positionen). Im Ashtanga Yoga arbeiten wir mit dem Atem, den Energieverschlüssen und festen Bewegungsabläufen zwischen den Asanas.Der Atem, auch Pranayama genannt, ist ein wichtiger Bestandteil während der Praxis. Es sollte während der Praxis in einem tiefen und entspannten Ujjayi Atem geatmet werden. Durch die Konzentration auf den Atem, schaffst du es nach ein wenig Übung, den Alltag aus der Yogapraxis auszublenden.  Die Energieverschlüssen, auch Bandhas genannt, helfen dir während deiner Praxis, den Atem zu unterstützen. Aber sie geben dir auch Stabilität im Rumpfbereich, was dir bei den Asanas hilft.

Die festen Bewegungsabläufe, auch Vinyasas genannt, werden zwischen den einzelnen statischen Asanas als dynamische Verbindungselemente genutzt. Du erlebst dadurch einen wechselnden Bewegungsablauf zwischen statischen und dynamischen Elementen während deiner Praxis.  Im Laufe deiner Praxis wirst du lernen bei dir selbst zu sein und du kannst diese Zeit mit dir genießen. Dein Körper, dein Geist und dein Atmen gelangen wieder in Einklang. Erlebe deine Yogamomente!

Der Yoga-Kurs

Willkommen ist jeder, der Spaß an Yoga hat und den dynamischen Ashtanga Yoga Stil kennenlernen und erleben möchte. Besondere Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Denn im Kurs wirst du die Grundlagen des Ashtanga Yogas erlernen. Sofern du schon Erfahrung im Ashtanga Yoga hast, bist du selbstverständlich herzlich willkommen.  Bitte denke an bequeme und lockere Sportkleidung, ein Handtuch und deine Yogamatte.

Wann:                  04. Juli bis 26. September 2018   Mittwochs  Kurs 1: 17.00 Uhr bis 18.30, Kurs 2: 19.00 Uhr – 20.30 Uhr   Dauer:                  10 Einheiten        Kursgebühr:                100,- EUR    Kursleiter:                Nina Weber

https://yogamomente-erleben.jimdofree.com/

Anmeldungen sind ab sofort telefonisch oder per Email möglich. Telefon:                0151-23974016   

Email:    yogamomente-erleben@web.de

…..

16.-20.7.  Korbflechten, Regina Sommer

weitere Termine:  15.-19.10.    Das   Korbflechten gehört zu den ältesten Handwerken der    Menschheitsgeschichte. Mit Weidenruten und nur wenig Werkzeug lassen    sich wunderschöne Körbe erschaffen. Die Korbflechtausbildung findet in    zwei Blöcken statt, die unabhängig von einander gebucht werden können.    Der Preis für die einzelnen Wochen beträgt 280€, bei verbindlicher    Buchung für beide Wochen beträgt der Seminarbeitrag pro Woche 250€    Bildungsschecks können für die Flechtwochen eingelöst werden.Hinzu    kommen Kosten für Unterkunft. In der Selbstversorgerküche,können wie    unsere Mahlzeiten zubereiten. Anmeldung mit dem Anmeldeformular unter: www.naturfertigkeiten.de/weidenflechten.html Regina Sommer (Tel. 05221-830330)  Ausgebucht!!! nächster Termin: 15.-19.10.

…..

31.8. – 2.9. Heilung für Mutter Erde mit Astrid Johnen

info@astridjohnen.de, ‘ 02203.12143, www.astridjohnen.de, Teilnahmegebühr €245,-

Bevor wir Harmonie mit unserer Umwelt erfahren, müssen wir sie erst in uns selbst erleben. Wir befassen uns damit, die Gesetze der Natur praktisch zur Heilung zu nutzen. Die Arbeit mit den Elementen Luft, Feuer, Erde, Wasser ist zentraler Bestandteil dieses Workshops. Mit besonderen Ritualen für Heilung und Wandlung erfahren wir, wie wir mit dem Universum in Einklang kommen und ungünstige Verhaltensmuster und Gedankengänge verwandeln können. Die Zusammenarbeit mit unseren spirituellen Verbündeten und den Geistern des Ortes sind ebenso Gegenstand des Workshops wie die Kontaktaufnahme mit der inneren göttlichen Natur, um Heilung und Transmutation Raum zu geben. Die große Kraft der Vision wird erarbeitet. Wir kontaktieren sowohl unsere Ahnen als auch unsere Nachfahren. Die Ursprünge von Krankheit sind heute anders als sie es in alten Zeiten waren. Unsere Heilmethoden müssen aktualisiert werden, um Krankheiten der modernen Zeit gerecht zu werden.

Wir werden mit der Methode „Transfiguration“ arbeiten und lernen, wie wir diese Heilungstechnik in unsere Heilpraxis integrieren. Sandra Ingerman erteilt diesen Workshop in 4-5 Tagen. Ich erteile die Inhalte an 2 Wochenenden. Der zweite Teil wird in der ersten Jahreshälfte 2019 stattfinden. Die 2 Teile können unabhängig voneinander besucht weden.

Bitte mitbringen: Trommel und/oder Rassel, persönliche Kraftobjekte, wenn vorhanden. Ich bin von Sandra Ingerman autorisierte schamanische Praktikerin + Lehrerin. Die schamanische Arbeit zielt darauf ab, dem Klienten zu spiritueller Ausgewogenheit zu verhelfen und auf dieser Basis seine Lebenskraft und Lebensfreude zu stärken. Schamanische Behandlungen sind kein Ersatz für eine medizinische, psychologische oder psychotherapeutische Therapie bzw. Behandlung.

.....

12.-14.10.   Wunderschule, Sonja Simon und Andrea Hanheide

  Die  Wunderschule bietet Seminare, Programme und Ausbildungen auf der  Grundlage von “Ein Kurs in Wundern” an. “In der Wunderschule leben wir  authentisches Miteinander. Die Seminare sind nachhaltig heilsame  Prozesse in vertraulicher Atmosphäre. Ziel ist es, zu ermutigen,  wahrhaftig, liebe- und kraftvoll zu sein. Es gibt keine spezifische  Zielgruppe, weil jeder von Bedeutung ist.50 € Organisationspauschale  inkl. Mittagessen (bio und vegan) zzgl. freiwilliger Seminarbeitrag  zwischen 75 – 300 € ANMELDUNG  Britta Habuch, Tel. 0176 28229212  h.book@osnanet.de                      

Mit  Hilfe von Aufstellungen und der Weisheit von „Ein Kurs in Wundern“  wollen wir an diesem Wochenende tiefer vertrauen und loslassen, was das  innere Licht blockiert, um zu erfahren wer wir wirklich sind: ein  Geschenk für uns und andere…
Wir freuen uns auf dich, Sonja und Andrea- See more at: http://www.sonja-simon.de/sonja-simon.de/AKTUELLES.html

…..